In diesem Beitrag berichte ich von der ersten Mini Workation, die wir gemeinsam im Juni in München gestartet haben. Die Organisation und der Termin wurden über die Facebookgruppe der Digitalen Nomaden München bekannt gegeben.

Arbeitest du in München und hast Interesse dein Büro für einen Tag einmal zu verlegen?

Dann ist das Konzept der Mini Workation oder Tages-Workation genau richtig für dich.

Das Konzept der Mini Workation

Kommen wir zur Idee.

Das Konzept Mini Workation oder Tagesworkation spricht die Leute an, die ortsunabhängig arbeiten können, denen aber eine Workation mit langer Anreise zu aufwendig ist.

Es gilt den Arbeitsplatz mit Freizeitmöglichkeiten zu kombinieren. Wer seinen Laptop dabei hat, der kann mit gutem Internet überall an seinen eigenen Projekten arbeiten. Hinzu kommt der Austausch mit anderen, sowohl während der Arbeitszeit im Coworking Space, beim Mittagessen oder bei einer Pause auf der Sonnenterrasse.

Nach einem erfolgreichen Arbeitstag kann man dann direkt den Feierabend in der Natur genießen.

Merkmale einer Mini-Workation:

  • Kurze Anreise
  • Arbeiten im Coworking Space bzw. Arbeitsplatz mit gutem Internet
  • Austausch mit anderen Coworkern
  • Feierabend direkt am See bzw. in der Natur

Das Ziel der ersten Mini Workation war ein Tagesausflug vor die Tore Münchens zum Tegernsee.

Arbeitsplatz: Coworkerei in Gmund am Tegernsee

Mit der BOB (Bayrische Oberland Bahn) kommt man von München aus sehr entspannt an den Tegernsee. Von Gmund bis zum Arbeitsplatz in der Coworkerei sind es dann nochmals 15 Minuten Fußweg.

Die Coworkerei wird von flowmotion, einer Agentur für Events und Kommunikation betrieben. Das Konzept einen Coworking Space anzubieten geht für das Unternehmen auf. Es gibt sowohl feste Coworker mit einem eigenen Schreibtisch, als auch rund 40 flexible, die sich tageweise einen Arbeitsplatz mieten.

Von 19 € für das Tagesticket bis zu verschiedenen Monatsabo-Modellen bietet die Preisliste viele Möglichkeiten.

Fazit zum Arbeiten: Bei konzentrierter Atmosphäre lässt es sich in der Coworkerei sehr gut arbeiten. Für zwischendurch gibt es Kaffee und verschiedene Getränke jeweils für einen Euro.

Feierabend Tipp: Strandbad in Gmund

Die Öffnungszeiten der Coworkerei sind von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Danach kann man sich direkt im Tegernsee abkühlen.

Das richtig charmante an der Mini Workation ist ja zudem, dass der Feierabend direkt an wunderschönen Orten beginnt. Anders zum Büro-Alltag in München, muss man sich nicht erst durch den Feierabendverkehr nach Hause boxen und anschließend noch mit dem Auto an die Seenlandschaft rund um München fahren.

Nicht weit entfernt vom Bahnhof in Gmund, von wo die Rückreise der Workation weitergeht, befindet sich das Strandbad Seeglas in Gmund. Absolut empfehlenswert und unter der Woche trotz heißem Wetter nicht überlaufen.

Fazit: Tolles Event mit Ausbau-Charakter

Persönlich hat mir das Tages-Event sehr gut gefallen und es wurde bereits über neue Orte, Möglichkeiten und Termine gesprochen. Besonders schätze ich es, auch unter der Woche aus dem Arbeitsalltag einfach mal auszusteigen und dennoch einen produktiven Tag zu haben.

Weitere Beiträge für dich

Coliving in Europa – 5 Länder mit 5 interessanten Locations für Coworker

Coliving in Europa wird in zahlreichen Großstädten und auch kleineren Orten angeboten. Die Kombination aus Coworking Space und Übernachtungsmöglichkeiten sind ein großer Mehrwert. Zudem bauen Coliving Angebot mit ihren Gästen eine Community auf, die dir als Freelancer...

Coworking Spaces in Lissabon – 5 Anbieter im Überblick

Lissabon bietet sehr gute Arbeitsbedingungen für Remote Worker und Companies, die ihr Büro einmal in die Sonne verlegen wollen. Für einen Monat war ich nun in Portugal und habe den Laptop Lifestyle intensiv ausgetestet. Remote arbeiten ist meine...

Coworking in Chiang Mai – Meine 3 Empfehlungen sind ..

Remote arbeiten klappt quasi auf der ganzen Welt. Das Internet muss schnell genug sein, besonders wenn man mit großen Daten oder Video-Calls arbeiten muss. Mein Laptop Lifestyle hat mich nach Thailand gebracht, wo ich den Januar verbringe. Chiang Mai zählt...

Mini Workation: Raus aus dem Alltag – ab an den Tegernsee

In diesem Beitrag berichte ich von der ersten Mini Workation, die wir gemeinsam im Juni in München gestartet haben. Die Organisation und der Termin wurden über die  der Digitalen Nomaden...

3 Tipps, wie meine Buchhaltung von unterwegs automatisiert funktioniert

Als Unternehmer kennst Du das sicherlich. Ausgaben mit Kreditkarte, Geschäftsessen bar bezahlt, Überweisung einer Rechnung vom Girokonto. Geld fließt auf unterschiedlichen Wegen. Für die Buchhaltung müssen jedoch alle Ausgaben genauestens aufgelistet und belegt...